Naturfabrik und Stift verteilten 100 Matratzen an Familien in Not

Sie helfen dort, wo Hilfe dringend nötig ist: In einer gemeinsamen Aktion verteilten die Naturfabrik und das Stift Schlägl 100 Matratzen an bedürftige Familien im ungarischen Schambek.Artikel_Ungarnhilfe Hier trifft Nachhaltigkeit auf Menschlichkeit: Mit mehr als 100 gebrauchten und gut erhaltenen Matratzen und Lattenroste fuhren Rudi Schneider, Hans Veit, Karl Danzer und  Bruder Gabriel nach Ungarn, um Familien zu helfen, die ohne Fließwasser, Heizung und Strom leben müssen. „Viele Dinge, die bei uns aussortiert werden, werden wo anders  dringend gebraucht”, wissen die Priester und Mitarbeiter des Stiftes Schlägl, die schon oft Hilfslieferungen an das Prämonstratenser Stift in Schambeck schickten und bei Rudi  Schneider, Chef der Naturfabrik, auf offene Ohren trafen. „Wir freuen uns, helfen zu können und auch unsere Kunden sind begeistert, wenn sie hören, dass ihre alten Sachen  noch gute Dienste leisten können”, erklärt Rudi Schneider. Artikel_UngarnhilfeNachhaltig verwenden – Daher auch die Unternehmensphilosophie „verwenden statt verschwenden”: Das schafft strahlende Gewinner. Alle sind glücklich: Der Beschenkte, der Unternehmer und nicht zu vergessen der Kunde. Wer bei uns eine Matratze kauft, kann seine alte Matratze in der Naturfabrik lassen. Diese wird gereinigt, verpackt und mit dem Stifts-LKW nach Ungarn oder Rumänien  geschickt.